pentaTon im Finale “kleiner PRIX WALO

Am Sonn­tag 21. Sep­tem­ber 2014 ging die zwei­te Sprung­brett-Ver­an­stal­tung 2014 des KLEINEN PRIX WALO in Hoch­fel­den, Bül­ach über die Büh­ne. Im gut gefüll­ten Zelt von “Valentina’s Varié­té” wur­den hoch­ste­hen­de Bei­trä­ge dar­ge­bo­ten.

PRIX WALO - Sprungbrett 21.09.2014, Hochfelden

Den Auf­tritt in Hoch­fel­den konn­ten wir mit dem Tages­sieg in der Spar­te “Popu­lä­re Klas­sik” erfolg­reich abschlies­sen. (Foto: Kurt Mei­er)

Auch wir waren mit von der Par­tie und star­te­ten in der Spar­te “popu­lä­re Klas­sik”. Vier Jung­ar­tis­ten aus dem Bereich “Varie­té” wuss­ten eben­falls das Publi­kum zu fes­seln. Nach den viel­fäl­ti­gen Vor­trä­gen des Nach­mit­tags kür­te die Jury — zusam­men­ge­setzt aus Ver­tre­tern aus der Show­sze­ne, Kon­zert­ver­an­stal­tern, Künst­lern und Berufs­mu­si­kern — zwei Tages­sie­ger. Span­nung vor der Ver­kün­dung und gros­se Freu­de danach: Das pen­ta­Ton Quin­tett ist Tages­sie­ger vom PRIX WALO-SPRUNGBRETT!

Damit qua­li­fi­ziert sich pen­ta­Ton – eben­so wie alle ande­ren Tages­sie­ger der ins­ge­samt vier Sprung­brett-Ver­an­stal­tun­gen – direkt für den Final “Klei­ner Prix Walo 2014”, der am 7. Dezem­ber 2014 in der Musik-Are­na Wyde­hof in Birr AG statt­fin­den wird.

Die Pres­se­mit­tei­lung von PRIX WALO fin­den Sie unter > Pres­se

Bei­trag auf der Web­site von PRIX WALO

Bericht der Zei­tung “Zür­cher Ober­län­der”